Ratgeber mit Tipps & Tricks zum Einzug in die eigenen vier Wände!

Umzug nach Teneriffa

Informationen zum Thema: Umzug nach Teneriffa

Die klimatischen Bedingungen auf der spanischen Atlantikinsel Teneriffa sind für deutsche Verhältnisse paradiesisch. Als größte der Kanarischen Inseln ist Teneriffa daher ein bevorzugtes Urlaubsziel, aber auch sehr beliebt für Auswanderer, die ihr weiteres Leben dort verbringen. In diesem Fall stellt sich der Umzug nach Teneriffa nicht unproblematisch dar, da die Insel nicht nur zu Spanien gehört, sondern obendrein im Atlantik vor der Marokkanischen Küste liegt.

Umzugstipps kostenlos zum Thema: Umzug nach Teneriffa

Die bereits erwähnten klimatischen Bedingungen auf Teneriffa sorgen für ganzjährig hohe Temperaturen, so dass die Insel keinen Winter kennt. Die Insel ist vulkanischen Ursprungs und durch das Teidemassiv in der Mitte in zwei klimatische Zonen unterteilt. Der Norden ist etwas kühler, verfügt dadurch aber über eine üppigere Vegetation, als der trockenere und wärmere Süden der Insel. Alle Küstenbereiche Teneriffas sind stark vom Tourismus geprägt. Wer den Umzug nach Teneriffa wagt, der wird durch eine außergewöhnliche vegetative Vielfalt belohnt. Der Umzug auf die Insel kann nur mit dem Flugzeug oder mit dem Schiff stattfinden, da es keine direkten Fährverbindungen vom Festland nach Teneriffa gibt. Demzufolge ist es nicht möglich, ohne die Unterstützung einer international tätigen Umzugsspedition mit dem Haushalt nach Teneriffa umzuziehen.

Der Umzug nach Teneriffa erfolgt mit Hilfe eines Umzugscontainers, der von der Umzugsfirma rechtzeitig bereitgestellt und mit einem LKW zum nächsten Hafen oder Flughafen transportiert wird. Dort wird er verladen und in Teneriffa wieder von einem LKW abgeholt und zur Wohnung gebracht.

Umzugstipps

Impressum | Kontakt |  AGB | Datenschutz  © 2017 umzugstipps.de - Alle Rechte vorbehalten

Umzugstipps