Ratgeber mit Tipps & Tricks zum Einzug in die eigenen vier Wände!

Transporter billig mieten

Informationen zum Thema: Transporter billig mieten

Nahezu jeder kennt die Fragen, die sich vor einem Wohnsitzwechsel ergeben. Ein ganz zentraler Punkt ist dabei, ob man eine Spedition beauftragen oder lieber selbst aktiv werden will. Ein Umzugsunternehmen kostet zwar Geld, nimmt dafür aber auch sehr viel Arbeit ab. Wer eher auf den Cent schauen muss, der wird sich wahrscheinlich trotzdem dafür entscheiden, den Umzug im Alleingang zu organisieren. Vielleicht hat man ja geschickte Helfer im Bekanntenkreis, die dabei behilflich sind. Doch man kommt nur selten daran vorbei, sich nach einem passenden Fahrzeug umzuschauen. Wahrscheinlich wird man einen Transporter billig mieten wollen.

Umzugstipps kostenlos zum Thema: Transporter billig mieten

Denn diesen darf man mit seinem Führerschein der Klasse B oder auch der alten Klasse 3 steuern, solange das Gesamtgewicht 3,5 Tonnen nicht übersteigt. Aber wer über keine Fahrpraxis mit solchen Autos verfügt, der sollte auf jeden Fall zunächst etwas auf einem ruhigen Winkel des Parkplatzes üben. Das Verhalten des Fahrzeuges ist nämlich völlig anders als das eines Pkws. Es hat auch einen viel längeren Bremsweg und der Wendekreis ist ebenfalls anders. Es wäre fatal, diese Dinge erst im Straßenverkehr festzustellen. Einen Transporter billig mieten kann auch schief gehen. Man sollte unbedingt auf das berühmte Kleingedruckte achten. Was nützt der günstige Preis, wenn man im Falle einer Verschiebung des Umzuges horrende Storno- oder Umbuchungsgebühren zahlen muss? Und zu so einer Terminänderung kann schnell kommen, etwa aus beruflichen Gründen. Wenn man einen Transporter billig mieten möchte, empfiehlt es sich auch, sich zu erkundigen, ob man diesen in einer Filiale am Zielort abgeben kann. Das spart Kilometer und viel Zeit. Gerade Letztere ist am Umzugstag sehr kostbar.

Bevor man aber loszieht und einen Transporter billig mieten will, muss man sich auch über die Menge klar werden, die man einladen will. Denn es kann ärgerlich sein, wenn man schließlich feststellt, ein zu kleines Fahrzeug gewählt zu haben oder im umgekehrten Fall zu viel bezahlt zu haben, weil der Lkw gerade mal zur Hälfte voll wird. Viele Autovermietungen und Umzugsportale bieten online Rechner an, mit denen man den Bedarf errechnen kann.

Umzugstipps

Impressum | Kontakt |  AGB | Datenschutz  © 2017 umzugstipps.de - Alle Rechte vorbehalten

Umzugstipps