Ratgeber mit Tipps & Tricks zum Einzug in die eigenen vier Wände!

Schranktransport

Informationen zum Thema: Schranktransport

Wer kennt das nicht: Kartons, Tische und Stühle sind schnell abtransportiert, aber ein Schrank birgt einiges an Schwierigkeiten. Groß und sperrig sind sie nicht nur, sondern auch oft noch unhandlich, instabil und wackelig. Einen Schrank im Stück zu transportieren ist auf Platzgründen schon schwierig, also wird man ihn am ehesten auseinanderbauen. Doch oft gehen billige Schränke dabei kaputt.

Umzugstipps kostenlos zum Thema: Schranktransport

Auch muss man enorm aufpassen mit den Schrauben. Am besten klebt man ein kleines Tütchen mit den dazugehörigen Schrauben in den Schrank. Oder man sammelt die Tütchen mit Schrauben in einer Tüte. Hierbei aber nicht vergessen die Tüte mit einem Zettel zu versehen! Ein Schranktransport ist ein eine ganz besondere Angelegenheit. So manch einer hat sich beim Schrank tragen die Finger gequetscht, weil er sie zischen eine herum baumelnde Schranktür bekommen hat. Wichtig daher, immer die Türen zukleben, da sie beim Tragen aufgehen und man sich verletzen kann. Hierbei sollte man aber nicht irgendein Klebeband verwenden.

Es muss einerseits fest genug sein um beim Tragen herunterhängende Schranktüren zu halten, aber andererseits darf es auch nicht zu gut kleben, da sonst Kleberückstände auf den Möbelstücken entstehen. Wer seine Schränke weder auseinanderbauen noch am Stück transportieren will beauftragt lieber ein Umzugsunternehmen für seinen Schranktransport.

Umzugstipps

Impressum | Kontakt |  AGB | Datenschutz  © 2017 umzugstipps.de - Alle Rechte vorbehalten

Umzugstipps