Ratgeber mit Tipps & Tricks zum Einzug in die eigenen vier Wände!

Packliste Umzug

Informationen zum Thema: Packliste Umzug

Nichts ist schlimmer, als in den ersten Tagen nach dem Einzug in einer neuen Wohnung oder einem neuen Haus nicht mehr zu wissen, was sich in welchen Kartons oder Taschen befindet. Wertvolle Zeit muss aufgewendet werden, um immer wieder auf die Suche nach verschiedenen Sachen zu gehen. Hohe Türme von Umzugskartons müssen abgetragen und nach mehr oder weniger erfolgreicher Beendigung der Suche wieder aufgestapelt werden. Zudem werden die Kartons bei der Suche meistens durchwühlt, so dass das Chaos mit fortschreitender Zeit bis zum Ausräumen aller Kartons seinen Lauf nimmt. Fatal ist es auch, wenn alle Kartons in einem Raum gesammelt werden, womöglich im Keller, damit sie beim Umzug nicht im Weg stehen.

Umzugstipps kostenlos zum Thema: Packliste Umzug

Um dieses Problem zu vermeiden, aber auch, um dem Umzugsteam Anhaltspunkte dafür zu geben, wo die einzelnen Kartons abgestellt werden müssen, ist die Erstellung einer Packliste Umzug unumgänglich. Um die Packliste sinnvoll einsetzen zu können, müssen auch alle Kartons beschriftet und im Idealfall nummeriert sein. In der Packliste Umzug wird dann aufgeführt, welcher Karton mit welcher Nummer in welchen Raum gehört. Darüber hinaus enthält die Packliste eine kurze Angabe darüber, was der Karton beinhaltet. Der Umzugskarton selbst erhält eine Nummer, die Aufschrift, in welchen Raum er gehört, damit beim Umzug nicht ständig die Packliste zur Hand genommen werden muss, und eine grobe Angabe des Inhalts. Damit die Packliste nicht zu unübersichtlich wird. Sollten darüber hinaus für alle Kartons einzelne Packlisten erstellt werden, in denen mehrere verschiedene Utensilien verpackt sind.

Die Packliste Umzug enthält für jeden Raum der Wohnung ein neues Blatt, damit nach dem Umzug die Liste auf die Räume verteilt werden kann. Ideal ist die Anfertigung einer Kopie, die als Ersatz dienen kann, wenn eine Liste im Umzugswirrwarr verloren geht. Üblicherweise werden die Umzugskartons zuerst im Umzugsauto verladen und an der vorderen Wand aufgestapelt. Beim Ausladen in der neuen Wohnung werden dann zuerst die Möbel in die Räume getragen und zum Schluss die Umzugskartons. Dadurch können die Kartons an Stellen in den Räumen aufgestapelt werden, an denen sie nicht im Weg stehen. Dort können sie dann nach und nach entleert und ihr Inhalt in die Schränke eingeräumt werden, ohne dass die Kartons unnötig hin und her getragen werden müssen.

Umzugstipps

Impressum | Kontakt |  AGB | Datenschutz  © 2017 umzugstipps.de - Alle Rechte vorbehalten

Umzugstipps