Ratgeber mit Tipps & Tricks zum Einzug in die eigenen vier Wände!

Mietwohnungen

Informationen zum Thema: Mietwohnungen


Mieter von Mietwohnung dürfen sich nicht ausrechnen, wie viel Miete sie in einem Zeitraum von 20 oder 30 Jahren insgesamt gezahlt haben. Meist ist solch ein hoher Betrag zustande gekommen, dass für dieses Geld auch ein eigenes Haus hätte gekauft werden können. Aus diesem Grund sollte jeder darüber nachdenken, ob er wirklich in einer Mietwohnung wohnen bleiben möchte oder doch lieber Eigentum kaufen sollte. Jedoch fällt nicht jedem die Entscheidung einfach, ein Haus oder eine Wohnung zu kaufen. Denn dann muss sich für einen Wohnort oder einen bestimmten Stadtteil festgelegt werden. Mit einem Haus oder eine Eigentumswohnung kann nicht einfach gesagt werden: "Ich komme mit den Nachbarn nicht klar, ich ziehe aus". Einige Menschen werden im Beruf derart oft an einer anderen Arbeitsstätte versetzt, als dass sie gar keine Möglichkeit haben, als nur in Mietwohnungen zu wohnen.

Umzugstipps kostenlos zum Thema: Mietwohnungen

Das Wohnen in Mietwohnungen hat sowohl Vor- als auch Nachteile. Denn in einer Mietwohnung können keine Umbaumaßnahmen vorgenommen werden. Es kann nicht einfach ein Wanddurchbruch gemacht werden, um ein Zimmer zu vergrößern. Für alle Umbaumaßnahmen in Mietwohnungen wird die Zustimmung des Vermieters benötigt. Vorteilhaft ist, dass bestimmte Sanierungsarbeiten in einem bestimmten Zeitraum vom Vermieter durchgeführt werden müssen. Darunter fällt, dass beispielsweise Mieter irgendwann neue Sanitäreinrichtungen bekommen.

Das finden von den passenden Mietwohnungen ist nicht einfach. Um ein erstes Bild von den am Markt befindlichen Mietwohnungen zu machen, gibt es im Internet zwei Immobilie-Suchmaschinen. Hier kann zumindest der eine oder andere Vermieter ausfindig gemacht werden, der verschiedene Mietwohnungen im Heimatort anbietet. Sodann benötigt man genügend Zeit. Denn vor der Anmietung einer Wohnung, sollten verschiedene Mietwohnungen besichtigt werden. Ist die richtige Mietwohnung ausgesucht, muss der Vermieter zustimmen, dass die Mietwohnung angemietet wird. Hierfür müssen Gehaltsnachweise vorgelegt werden und eine Mietschuldbefreiung des letzten Vermieters. Weiterhin muss meist eine Kaution in Höhe von drei Monatsnettokaltmieten beim Vermieter hinterlegt werden.

Umzugstipps

Impressum | Kontakt |  AGB | Datenschutz  © 2017 umzugstipps.de - Alle Rechte vorbehalten

Umzugstipps