Ratgeber mit Tipps & Tricks zum Einzug in die eigenen vier Wände!

Billig umziehen

Informationen zum Thema: Billig umziehen

Billig umziehen ist nicht immer so einfach. Um wirklich billig umzuziehen, sollte der Umzug lange im Voraus geplant werden. Denn die Planung und die Organisation ist das A und O jedes Umzuges. Es sollten zeitnah die Umzugskisten sowie das Umzugsauto bestellt werden. Ebenso sollten Sie sich Gedanken darüber machen, ob der Umzug von Freunden und Bekannten durchgeführt wird, oder ob eine Speditionsfirma von Anfang bis Ende beauftragt werden soll. Wenn man billig umziehen möchte, sollte in auf keinen Falle eine Speditionsfirma beauftragt werden, denn wenn die Möbelpacker erst einmal einige Stunden mit Möbeln und Kisten schleppen beschäftigt sind, wird der Umzug alles andere als preiswert.

Umzugstipps kostenlos zum Thema: Billig umziehen

Ebenso sollten Sie nicht jedes Umzugsauto gleich bestellen. Auch hier gilt die oberste Priorität: Preise vergleichen! Jede Firma bietet unterschiedliche Preise für ihre Umzugsautos sowie die damit zu fahrenden Kilometer. Gerade in Großstädten kann man ein Umzugsauto für unter fünf Euro die Stunde mieten. Vorausgesetzt, Sie halten sich nur im Stadtgebiet auf. Weitere Kosten können auch bei den Malerarbeiten gespart werden. Denn es macht einen erheblichen Preisunterschied aus, ob ein Maler für das Streichen der alten Wohnung beschäftigt wird oder ob man alle anfallenden Malerarbeiten selbst macht. Jedoch sollte genau darüber nachgedacht werden, ob Sie die Arbeiten wirklich selbst ausführen wollen. Gerade wenn eine Kaution hinterlegt wurde, schauen die Wohnungsbaugesellschaften ganz genau, ob die Arbeiten ordnungsgemäß ausgeführt wurden und die Wohnung in einem Top-Zustand zurück gegeben wurde. Gibt es Mängel an bestimmten Stellen, beauftragen Wohnungsbaugesellschaften Fachfirmen, deren Kosten dann von der Kaution abgezogen werden. Sodann wird der Umzug alles andere als billig.

Billig umziehen bedeutet also nicht nur die wirklichen Umzugskosten im Auge zu behalten, sondern auch die Nebenkosten, wie Maler oder Kosten für den Nachsendeauftrag bei der Post. Haben Sie jedoch den Umzug von Anfang bis Ende richtig geplant und kalkuliert, kann fast nichts mehr schief gehen.

Umzugstipps

Impressum | Kontakt |  AGB | Datenschutz  © 2017 umzugstipps.de - Alle Rechte vorbehalten

Umzugstipps