Ratgeber mit Tipps & Tricks zum Einzug in die eigenen vier Wände!

Antrag Umzugskosten

Informationen zum Thema: Antrag Umzugskosten

Nicht immer ist die Motivation für einen Umzug eine schönere und größere Wohnung oder gar das neue Haus. Es gibt viele Gründe, aus einer Wohnung auszuziehen, obwohl sie einem gefällt, und in eine andere Stadt umzuziehen. Solche Gründe können beruflich bedingt sein, weil zum Beispiel nach langer Arbeitslosigkeit eine neue Arbeitsstelle gefunden wird, diese aber weit vom bisherigen Wohnort entfernt ist.

Umzugstipps kostenlos zum Thema: Antrag Umzugskosten

Wenn der tägliche Weg zum Arbeitsplatz mehr Zeit in Anspruch nimmt, als zweieinhalb Stunden und das regelmäßige Familieneinkommen einen gewissen Satz nicht überschreitet, dann gewährt die Arbeitsagentur einen Zuschuss zu den entstehenden Umzugskosten. Das tut sie natürlich nicht von selbst, sondern es muss ein Antrag Umzugskosten gestellt werden. Darin ist anzugeben, wie weit der Arbeitsplatz von der bisherigen Wohnung entfernt ist. Meist verlangt die Arbeitsagentur darüber hinaus einen Nachweis darüber, dass die Fahrt zur neuen Arbeitsstelle täglich länger dauert, als die zumutbaren zweieinhalb Stunden für Hin- und Rückfahrt. In dem Antrag Umzugskosten müssen darüber hinaus die finanziellen Verhältnisse angegeben werden, da eine Umzugskostenbeihilfe nur gewährt werden kann, wenn das eigene Einkommen und das der Familienangehörigen einen gewissen Satz nicht überschreitet.

Die Umzugskostenbeihilfe wird nicht für alle Kosten im Zusammenhang mit dem Umzug bewilligt, aber doch für die meisten Notwendigkeiten. Daher muss in dem Antrag Umzugskosten auch angegeben werden, welche Ausgaben entstehen und wie hoch sie sind.

Umzugstipps

Impressum | Kontakt |  AGB | Datenschutz  © 2017 umzugstipps.de - Alle Rechte vorbehalten

Umzugstipps